LINEARE BELEUCHTUNGEN

Fokussiertes Licht
Hohe Lebensdauer
Fokussiertes Licht
Hohe Lebensdauer
Schieberegler

Einheitlich und leistungsstark

Mehr als 500 Modelle

LINEARBELEUCHTUNGEN FÜR BILDVERARBEITUNGSSYSTEME

Lineare Beleuchtungen in verschiedenen Ausführungen von 50 mm bis 2000 mm in Schritten von 25 mm, 35 mm oder 50 mm, je nach gewünschter Lichtintensität. Kompakt mit nur 20 mm Durchmesser. Erhältlich mit verschiedenen Fokussierlinsen oder mit Diffusoren. Alle Leds sind mit SMD-Technologie oder mit der neuen FDC-Technologie (Full Dissipated Chip) zertifiziert, die eine größere Verlustleistung, Leistung und Homogenität des Lichts ermöglicht. Mehr als 500 Modelle, wobei der 90% auf Lager ist. Alle Beleuchtungen sind mit einem Schnellanschluss ausgestattet.

LINEARBELEUCHTUNGSANLAGE MIT STATIV

HOCHFOKUSSIERTER STRAHL

BEISPIELANWENDUNG

hohe Lichtstärke, konzentrierter Strahl, lange Lebensdauer, konstante Helligkeit

Hauptmerkmale

  • Kleine GrößeDurchmesser 20 mm.
  • 2 Lichtstärken:
    • SMD-LED: 17000 Lux bei 10 cm
    • led FDC: 35000 Lux bei 10 cm
  • 4 Beleuchtungsmodi:
    • HCL-LEL-C: ±5° fokussiertes Objektiv
    • HCL-LEL-D: undurchsichtiger Auslass
    • HCL-LEL-E: transparente Abdeckung
    • HCL-LEL-F: ±30° fokussiertes Objektiv
  • Unterschiedliche Längenvon 50 mm bis 2000 mm
  • Einstellbare Neigung: ±45°
  • Starker GebrauchResistent gegen Vibrationen über 20 G.
  • Hohe Lebensdauer: 80000 Stunden.
  • Spannung: 24V
  • Integrierte ElektronikErhältlich auch mit integrierter Elektronik, um die Helligkeit bei Spannungs- und Temperaturschwankungen konstant zu halten.
  • Bereit zur Auslieferung von mehr als 500 Modellen.

FDC-LED: Vollständig dissipierter LED-Chip

Die neueste FDC-LED-Technologie gewährleistet eine vollständige Wärmeableitung in jede Richtung.
Die mehreren LED-Chips sind miteinander zu einer Einheit verbunden und vollständig in wärmeableitendes Material eingearbeitet.
Die klassische Doppellötung der klassischen SMD-LED (Chip auf Metall und Metall auf Leiterplatte) wird durch die direkte Verlötung des Chips auf der Leiterplatte ersetzt, wodurch eine Wärmebrücke vermieden wird.
Darüber hinaus ist der gesamte Chip in einem transparenten, leitfähigen Gel von großzügiger Größe getränkt, das im Gegensatz zur klassischen LED mit kleiner Kunststoffkappe auch auf der beleuchteten Seite eine gute Wärmeableitung ermöglicht.
Die LEDs haben eine höhere Lichtleistung, da eine bessere thermische Streuung gewährleistet ist.
Darüber hinaus wird eine große Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung erreicht, da der gesamte Phosphor über das gesamte Modul verteilt ist, das Vorhandensein des einzelnen Lichtchips ist schwer zu erkennen.
Die Senkung der Temperatur des LED-Übergangs verlängert die Lebensdauer des Bauteils.

Klassische SMD-LED-Technik

lgh-led113

Neue FDC-LED-Technologie

Beispiele für industrielle oder spezielle Anwendungen

HCL-LEL-C Lineare Beleuchtung, die einen fokussierten Strahl projiziert, um kontrollierte Schatten für die 3D-Analyse zu erzeugen.

Linearbeleuchtungen HCL-LEL-C in quadratischer Bauform zur Erkennung von Defekten wie Kratzern und Dellen auf der Oberfläche von Aluminiumobjekten.

VEAs lineare Beleuchtungen für Bildverarbeitungssysteme sind speziell für die Erzeugung kontrollierter Beleuchtungen konzipiert. Diese Beleuchtungen haben Allyldiglykolcarbonat-Monomer-Fokussierlinsen, die einen kohärenten Strahl mit geringer Verzerrung gewährleisten. Durch die Platzierung mehrerer HCL-LEL-Beleuchtungen an verschiedenen Positionen und deren sequentielles Einschalten verbessern die Bildverarbeitungssysteme die Teileinspektion erheblich und gewährleisten eine zuverlässige Fehlererkennung.

Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden

Nach oben blättern